Analyse von Patientenpräferenzen bezüglich alternativer Packungsdesigns (PDCP-Studie)

Aus Kompetenzportal
Wechseln zu: Navigation, Suche
Analyse von Patientenpräferenzen bezüglich alternativer Packungsdesigns (PDCP-Studie)
Projektleitung Thomas Wilke , Prof. Dr. rer. oec.
Kürzel
Projektbeginn 01. Januar 2010
Projektabschluss 31. März 2010
Projektpartner G.I.B. Pharma
Projektbeteiligte Kai Neumann , Prof. Dr. rer. pol., Sabrina Müller ,
Projektmittel
Mittelgeber Keine finanzielle Förderung an IPAM
Fakultät(en) Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Forschungsschwerpunkte(e)
Hyperlink

Inhalt

Ziel der PDCP (package design-compliance-preference-study) ist es, den Einfluss des Packungsdesigns auf die Adherence/Compliance von Patienten sowie deren Präferenzen zu identifizieren. Im Rahmen der Studie werden ca. 300-400 Patienten in mehreren Apotheken befragt. Achtung! Beginn und Ende lediglich ungefähre Angaben!