Andrea Gaube

Aus Kompetenzportal
Wechseln zu: Navigation, Suche


Andrea Gaube
Name Gaube
Vorname Andrea
Titel Prof. Dipl.-Ing.
Berufungsgebiet(e) Stadt- und Gebäudesanierung
Fakultät Fakultät Gestaltung
Lehreinheit
Homepage o
Telefon 03841-753 7369
Fax
E-Mail andrea.gaube@hs-wismar.de
Seite als PDF Download

Publikationen

PublikationenJahr
Integrative StadtLand-Entwicklung und Planungsmethodik2010
Lebensqualität im ländlichen Raum (Vortrag)2010
The Wealth of Gujarat - Der Reichtum von Gujarat2006


Projekte Leitung/Mitarbeit

ProjekteProjektbeginnProjektabschluss
Garten der Metropolen1 Januar 2015
Bürgerfrühstück9 Juli 20119 Juli 2011
Inwertsetzung ländlich-historischer Bausubstanz durch die Schaffung von neuen Identifikationsmöglichkeiten und Gemeinschaftsorten zur Stärkung der lokalen Lebenskultur1 Januar 201130 September 2011
Stadtumbau – Netzwerk lokale Lebenskultur1 Januar 200731 Dezember 2008


Ausstellungen

Konferenzen


Weitere Angaben

Beruflicher Werdegang

1981 Diplom Architektur an der Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar
1981 – 1985 Entwurfsbearbeiterin. Mitarbeit Hochbauplanung Industriebau beim BMK Industrie- und Hafenbau Stralsund, BT Schwerin
1986 – 1990

Mitarbeit Generelle Stadtentwicklungsplanung am Institut für Städtebau und Architektur der Bauakademie der DDR in der Arbeitsgruppe Stadtsoziologie der Abteilung Städtebauprognose. Schwerpunktmäßige Bearbeitung der empirischen Forschung zu soziologisch relevanten Stadtentwicklungsproblemen in der gesamtstädtischen Planung, Arbeit an soziologischen Studien zu Magdeburg, Brandenburg, Jena, Dessau und Berlin Köpenick, zahlreiche Veröffentlichungen

1991 Projektleiterin in der Bundesforschungsanstalt für Landeskunde und Raumordnung. Mitarbeit am Aufbau eines Informationssystems für die innerstädtische Raumbeobachtung in den neuen Bundesländern, bei der Feldforschung und der Beschreibung von Stadtentwicklungsproblemen der ehemaligen DDR, Mitarbeit am Raumordnungsbericht der BRD.
1991 – 1997 Planerin bei S.T.E.R.N. Gesellschaft der behutsamen Stadterneuerung mbH – Treuhänderischer Sanierungsträger. Praxistätigkeit in der Stadtsanierung von Berlin, Gebietsplanung, Betreuung von Betroffenenvertretungen, Mieterberatung von Sanierungsbetroffenen, Gebäudesanierung von Wohn- und Schulgebäuden
Seit 1998 Professorin für Stadt- und Gebäudesanierung an der Hochschule Wismar, Studiengang Architektur, Fakultät Gestaltung.
1999 – 2001 Forschung zum Thema "Stadterneuerung und Bürgerbeteiligung" im Rahmen eines EU-Projektes, gemeinsam mit Vertretern aus Dänemark, Gross Britannien und Litauen. Befragungen und Datenerhebung zur Bürgerbeteiligung und Wohnortverbundenheit in vier verschiedenen städtischen Strukturen, Veröffentlichung des Forschungsberichtes.
2002 – 2003 Soziale Aspekte in der Stadtsanierung und im Stadtumbau
2003/2004 Forschungssemester. Beteiligungsstrukturen beim Wiederaufbau einer Erdbebenzerstörten Region in Indien. Veröffentlichung
seit 2004 Forschungsschwerpunkt Stadtumbau und Beteiligungsstrategien
2007 Gründung eines Wissenschaftsnetzwerkes zur integrativen StadtLand-Entwicklung

Forschungsprojekt Stadtumbau und Moderation – ein Netzwerk. Forschungsbericht

2009 Gründung des Instituts Netzwerk lokale Lebenskultur e.V.