Entwicklung ofenunabhängiger Umformwerkzeuge auf Silikonbasis

Aus Kompetenzportal
Wechseln zu: Navigation, Suche
Entwicklung ofenunabhängiger Umformwerkzeuge auf Silikonbasis
Projektleitung Harald Hansmann , Prof. Dr.-Ing.
Kürzel ofUmSi
Projektbeginn 01. August 2015
Projektabschluss 31. August 2017
Projektpartner TBS - Technische Beratung Szöke GmbH
Projektbeteiligte Institut für Polymertechnologien e. V. ,
Projektmittel 189924 €
Mittelgeber BMWi, ZIM
Fakultät(en) Fakultät für Ingenieurwissenschaften
Forschungsschwerpunkte(e) Produktentwicklung, Neue Materialien
Hyperlink

Inhalt

Die Umformung von extrudierten Flachprofilen zu Radien in der Ebene erfolgt momentan mit Hilfe einer eigens hierfür entwickelten Verfahrenstechnik von TBS. Sie ist derzeit nur unter aufwändiger Vorbereitung sowie erheblichem Zeitaufwand nutzbar. Das geplante Kooperationsprojekt setzt sich zum Ziel eine Verfahrenstechnik sowie die erforderlichen Umformwerkzeuge auf Silikonbasis zur ofenunabhängigen ebenen Umformung von flachen Kunststoffprofilen bis zum prototypischen Aufbau einer Umformanlage zu entwickeln. Diese neue Technologie, die eine adaptive Anpassung an beliebige Profilquerschnitte, konturnahe Temperierung, gesteuerte Prozessführung und eine variable Umformsteuerung beinhaltet, verspricht große Produktivitätssteigerungen. Das wirtschaftliche Fertigungsverfahren ermöglicht viele Anwendungen von eben umgeformten Kunststoffprofilen kostengünstig herzustellen.