Entwicklung von nachrüstbaren Bulkheads zur Verstärkung von Querträgern orthotroper Fahrbahnplatten

Aus Kompetenzportal
Wechseln zu: Navigation, Suche
Entwicklung von nachrüstbaren Bulkheads zur Verstärkung von Querträgern orthotroper Fahrbahnplatten
Projektleitung Kersten Latz , Prof. Dr.-Ing., Jens Hölterhoff , Prof. Dipl.-Ing., Thomas Bittermann , Prof. Dr.-Ing.
Kürzel
Projektbeginn 01. August 2011
Projektabschluss 01. Juli 2012
Projektpartner "Center for Advanced Technology for Large Structure Systems" (Paul Tsakopoulos), Leigh University, Pennsylvania, US
Projektbeteiligte Prof. Dr.- Ing. Kersten Latz ,, Thomas Bittermann , Prof. Dr.-Ing., Jens Hölterhoff , Prof. Dipl.-Ing.
Projektmittel
Mittelgeber B+J Engineering Wismar
Fakultät(en) Fakultät für Ingenieurwissenschaften
Forschungsschwerpunkte(e)
Hyperlink

Inhalt

Durch den Freischnitt für die durchgeführten Hohlsteifen weisen die Querträger eine Schwächung auf, die in vielen Fällen zu ermüdungsbedingten Rissen im Querträgersteg führt. Mit diesem Projekt soll ein Verfahren zum nachträglichen Einbau von sogenannten Bulkheads (Querschotts) in die Hohlsteifen zur Überbrückung des Freischnitts entwickelt werden.