Erosionsfeste Korrosionsschutzbeschichtung für Gasturbinen Kompressor Schaufeln

Aus Kompetenzportal
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erosionsfeste Korrosionsschutzbeschichtung für Gasturbinen Kompressor Schaufeln
Projektleitung Marion Wienecke , Prof. Dr. rer. nat. habil.
Kürzel MultiCoat
Projektbeginn 01. Oktober 2014
Projektabschluss 30. September 2016
Projektpartner
Projektbeteiligte Institut für Oberflächen- und Dünnschichttechnik ,
Projektmittel 162.081 €
Mittelgeber Bundesministerium für Wirtschaft & Technologie
Fakultät(en) Fakultät für Ingenieurwissenschaften
Forschungsschwerpunkte(e) Produktentwicklung
Hyperlink

Inhalt

Teilprojekt: Entwicklung von Mehrfachschichtsystemen mit definierten elasto-mechanischen Eigenschaften zur Erhöhung der Erosionsfestigkeit von Korrosionsschutzschichten

Typische Beschichtungen für Verdichterschaufeln in Gas- und Dampfturbinen sind dafür konzipiert, einen möglichst effektiven Schutz vor Nasskorrosion zu bieten. Hierfür bewährt sich ein Lacküberzug, der mit Aluminium Pigmenten als Anode gefüllt ist. Zur Verlängerung von Revisionsintervallen, und damit zur Senkung der Wartungsaufwände, muß die Erosionsbeständigkeit insbesondere gegen Tropfenerosion erreicht werden. Für diese Anforderung ist eine normale Al-Pigment Beschichtung nicht geeignet. Herkömmliche Hartstoffbeschichtungen, die mittels PVD-oder Sputter-Verfahren appliziert werden, zeigen jedoch Rissanfälligkeit und verdeckte Korrosion. In dem hier vorgeschlagenen Projekt sollen Al-haltige Schichten mit einem Hartstoff kombiniert werden, sodaß Korrosionsschutz und gleichzeitig Erosionsfestigkeit erreicht werden. Multischichtsysteme können dabei, in Abhängigkeit von Anzahl und Schichtdicke (bis hin zu nanoskaligen Dimensionen) der Einzelschichten, mit definierten, der Beanspruchung entsprechenden elastomechanischen Eigenschaften maßgeschneidert werden. Es wird erwartet, dass sich die Standzeit der Verdichterbeschichtung durch diese Beschichtungssystem erheblich verbessern läßt.