Freibewitterung von Prüfkörpern und Testflächen und Bewertung der Besiedlungsneigung gegenüber Mikroalgen

Aus Kompetenzportal
Wechseln zu: Navigation, Suche
Freibewitterung von Prüfkörpern und Testflächen und Bewertung der Besiedlungsneigung gegenüber Mikroalgen
Projektleitung Helmuth Venzmer , Prof. Dr. rer. nat.
Kürzel
Projektbeginn 01. Oktober 2003
Projektabschluss 31. Oktober 2005
Projektpartner Dahlberg-Institut Wismar e.V., Fachhochschule Lausitz (Prof. H. Stopp)
Projektbeteiligte
Projektmittel 90000 €
Mittelgeber Fachverband Wärmedämmverbundsysteme e.V.
Fakultät(en) Fakultät für Ingenieurwissenschaften
Forschungsschwerpunkte(e)
Hyperlink

Inhalt

Das Forschungsprojekt befasst sich mit dem Einfluss der chemischen und bauphysikalischen Beschaffenheit von Beschichtungen auf die Algen- und Pilzanfälligkeit von Wärmedämmverbundsystemen unter natürlicher Bewitterung. Es sollen die Eigenschaften von biozid eingestellten Systemen im Vergleich zu nicht biozid eingestellten überprüft, und die Algenanfälligkeit dickschichtiger Systeme wissenschaftlich erfasst werden. Im Rahmen des Forschungsvorhabens wurden sowohl Testflächen an einem beheizten, außenseitig gedämmten Haus angelegt als auch Prüfkörper zur zeitgleichen Bewitterung auf dem Ostseeklimabewitterungsprüffeld angefertigt.