Herstellung von naturnahen umweltschonenden Bauweisen für untergeordnete Wege

Aus Kompetenzportal
Wechseln zu: Navigation, Suche
Herstellung von naturnahen umweltschonenden Bauweisen für untergeordnete Wege
Projektleitung Uwe Glabisch , Prof. Dr.-Ing.
Kürzel
Projektbeginn 01. Januar 2006
Projektabschluss 31. Dezember 2006
Projektpartner Gesellschaft für Grundbau und Umwelttechnik mbH Werner von Siemens Ring 13a 39116 Magdeburg, Mörgenthalter Ingenieure Planungsgesellschaft mbH Spitalhof Altstadt 36 74613 Öhringen
Projektbeteiligte Margret Dreier ,
Projektmittel
Mittelgeber Hochschuleinternes Projekt
Fakultät(en) Fakultät für Ingenieurwissenschaften
Forschungsschwerpunkte(e)
Hyperlink

Inhalt

Untersuchung der Verfestigung von am Ort der Herstellung von untergeordneten Wegen, Straßen und Parkflächen anstehenden Böden, zur Vermeidung von Baukosten. Analyse in Abhängigkeit von Bestandteilen eines Bodengemischs aus organischen Bestandteilen (Humus), Zement, Wasser und einem Polymeradditiv, dafür Durchführung von einaxialen Druckversuchen an vorher im bodenmechanischen Labor der Hochschule Wismar hergestellten Bodenproben des Bodengemenges mit anschließender numerischer Auswertung.