Import von neuen Projekten

Aus Kompetenzportal
Wechseln zu: Navigation, Suche


Für viele Projekte werden von der Verwaltung der Hochschule Daten im HIS-FSV-System verwaltet. Um Doppelarbeit zu vermeiden, werden diese Daten in das Kompetenz-Portal übertragen und so für jedes Projekt eine Seite im Kompetenz-Portal automatisch angelegt. Darüberhinaus wird jeder Projektleiter / jede Projektleiterin per E-Mail über diese neue Seite im Kompetenz-Portal informiert.

Die Daten

Für den Import von Projekt-Daten, ist eine Abfrage aus dem HIS-FSV-System erforderlich. Wir gehen davon aus, dass die Daten in einer EXCEL-Tabelle "FSV-Projekte.xls" mit den folgenden Angaben vorliegen:

  • Projektnr
  • Bezeichnung1
  • Bezeichnung2
  • Kurzform
  • Projektleiter
  • Laufzeitbeginn
  • Fristablauf
  • Geldgeber

XML-Datei

Für den Import wird eine XML-Datei benötigt, deren Aufbau durch Semantic Mediawiki vorgegeben ist. Für jedes in der Datenquelle vorhandene Projekt ist ein XML-Code-Abschnitt der folgenden Struktur zu erzeugen. sieht wie folgendes aus:

 
  <page>
    <title></title>
    <ns></ns>
    <id></id>
      <sha1></sha1>
    <revision>
      <id></id>
      <timestamp></timestamp>
      <contributor>
        <username></username>
        <id></id>
      </contributor>
      <comment>Die Seite wurde neu angelegt: „{{Projekt |Kürzel= |Projektleiter=  |Projektbeginn= |Projektabschluss=|Projektpartner=“</comment>
      <text xml:space="preserve" bytes="1688">{{Projekt
|Kürzel=
|Projektleiter= 
|Projektbeginn=
|Projektabschluss=
|Projektpartner=
|Projektbeteiligte=
|Projektmittel=
|ProJahr=
|Mittelgeber=
|Forschungsschwerpunkt=
|Projektinhalt= 
}}</text>
    </revision>
  </page>

Nach der Erstellung von einer Serienbrief fügt man zum nächst am Anfang diese Quelle Code ein :

<mediawiki xmlns="http://www.mediawiki.org/xml/export-0.6/" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance"
 xsi:schemaLocation="http://www.mediawiki.org/xml/export-0.6/ 
 http://www.mediawiki.org/xml/export-0.6.xsd" version="0.6" xml:lang="de">

und dann am ende der Serienbrief fügt man auch das Wort ein

</mediawiki>

Erzeugen der XML-Einträge mittels Serienbrief-Funktion

Mann kann die oben XML Datei einfach kopieren und in einem neuen Word Dokument einfügen und dann Unter Nutzung der bereinigten EXCEL-Tabelle wird mit der Serienbrief-Funktion von MS WORD eine (Vollständige-Projekte) Import-Datei für das Kompetenz-Portal erzeugt. Für mehre detaillierte Informationen von Serienbrief-Funktion klicken Sie Serienbrief Erstellung.


Die neue Projekte werden wie folgendes importiert:

um die erstellte Datei (Import-Datei) zu importieren, ruft man diese Seit auf: Neue Projekte importieren .

Daten Export

Nach dem Import, fängt man gleich danach mit Daten Sortierung ,in dem man Projekttitel und Projektkeilers E-Mail in einer Abfrage sortieren kann. Durch folgende Afrage wird zu den neu importierten Projekten eine Liste der Projektleiter mit ihren E-Mail-Adressen erzeugt

Das Datum der Abfrage

Diese Abfrage gibt Anzahl der Projekteaus , die nach dem Imports Datum geändert wurden


Das Import-Datum ist derzeit der 10.03.2015. Zum Ändern des Datums gehen Sie in den Bearbeitungsmodus und ersetzen die Angabe in der Zeile
 {{ #vardefine: importdate | ... }}

Die nachfolgenden Boxen illustrieren die notwendigen Abfragen in der Syntax des Wiki-Systems. Für die Anwendung ist nur die weiter unten aufgeführte Liste der Projekttitel und E-Mail-Adressen von Interesse:

{{#ask:  [[Kategorie:Projekt]] [[zuletzt geändert::>{{ #var: importdate }}]]
| format = array
| name = projekte
}}
{{#ask:  [[Kategorie:Projekt]] [[zuletzt geändert::>importdate]]
|?Projektleiter
| format = array
| mainlabel=-
| name = projektleitung
}}


{{
#loop: i
| 0 
| {{#arraysize:projektleitung}}
| <nowiki />
{{#arrayindex:projekte | {{#var: i }}}},
{{#show: {{#arrayindex:projektleitung | {{#var: i}} }}
|?E-Mail 
|?Titel
|?Vorname
|?Name
}}
:
}

Liste der Projekttitel und E-Mail-Adressen

Hier folgt die Liste der Projekttitel und der E-Mail-Adressen der Projektleiter_Innen, deren Daten nach dem 10.03.2015 geändert (importiert) wurden:


(Axial)lüfterrad mit integrierter Zustandsdaten-Erfassung als Grundlage einer vorbeugenden Instandhaltung zur optimierten Verfügbarkeit von Großgeräten wie Bau- und Landmaschinen, h.hansmann@ipt-wismar.de

ADOPTMAN – ADvanced Planning for OPTimised Conduction of Coordinat-ed MANoevres in Emergency Situations,

„Knud Benedict<MANY>Michael Baldauf“ kann nicht als Seitenname in diesem Wiki verwendet werden.

BALTIMARI,

Baltic.AirCargo.Net, gunnar.prause@hs-wismar.de

BalticBird, joachim.winkler@hs-wismar.de

Bereitstellung von Rapid-Tooling-Verfahren als unterstützendes Mittel bei der Konstruktion von Werkzeugeinsätzen für die Kunststoffverarbeitung, h.hansmann@ipt-wismar.de

Beschichtungstechnologie für das Aufbringen nanobasierter Antifoulingbeschichtungen in der Wasserwechselzone von stationären maritimen Großstrukturen, marion.wienecke@hs-wismar.de

COSINUS - Kooperative Schiffsführung für nautische Sicherheit, knud.benedict@hs-wismar.de

CTCC – Creative Traditional Companies Cooperation, joachim.winkler@hs-wismar.de

Connect2SmallPorts, joachim.winkler@hs-wismar.de

E-Learning-Zentrum, juergen.cleve@hs-wismar.de

E-Learning-Zentrum 2, juergen.cleve@hs-wismar.de

ERASMUS+ EURO-ZA, knud.benedict@hs-wismar.de

Energy Efficiency in Southern Africa,

Entwicklung einer Optimierungssoftware für die Prozesseinstellung im Rotationsguss, h.hansmann@ipt-wismar.de

Entwicklung einer Simulationssoftware für den Rotationssinter-Prozess, h.hansmann@ipt-wismar.de

Entwicklung einer angepassten Prüfmethodik zur Bewertung der dynamischen Belastungsfähigkeit generativ gefertigter lasttragender Strukturelemente,

„Harald Hansmann<MANY>Daniela Schwerdt“ kann nicht als Seitenname in diesem Wiki verwendet werden.

Entwicklung eines Gärrest-Polymer-Verbundwerkstoffes, h.hansmann@ipt-wismar.de

Entwicklung eines Verfahrens zur Abtrennung von Quarzsand und textilen Bestandteilen aus humösen, verbrauchten Reitböden, h.hansmann@ipt-wismar.de

Entwicklung eines Verfahrens zur Herstellung von rotationsgeeignetem Mikrogranulat auf Basis von PE–Compounds und PE-Recyklat, h.hansmann@ipt-wismar.de

Entwicklung eines elektrischen Generators für Kleinfeuerungsanlagen, h.hansmann@ipt-wismar.de

Entwicklung eines innovativen individuellen MBR- Trinkwasserversorgungssystems, h.hansmann@ipt-wismar.de

Entwicklung neuartiger Oberflächenstrukturen für Extrusionswerkzeuge, h.hansmann@ipt-wismar.de

Entwicklung ofenunabhängiger Umformwerkzeuge auf Silikonbasis, h.hansmann@ipt-wismar.de

Entwicklung rheologischer Charakterisierungsmethoden für Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoffmassen (WPC) für die Qualitätskontrolle, h.hansmann@ipt-wismar.de

Entwicklung von Gleitlagercompounds auf PETP-Basis mit verbesserten Gleit-, Verschleiß- und thermischen Eigenschaften, h.hansmann@ipt-wismar.de

Entwicklung von Spritzgusstechnologien für modulare In-Mould-Transponder, h.hansmann@ipt-wismar.de

Entwicklung von Thermoplastschäumen mit überragenden Eigenschaften, h.hansmann@ipt-wismar.de

Entwicklung von Zukunftstechnologien (Werkzeug und Prozess) für die Produktion großflächiger dünnwandiger 3- D- Strukturen mit hohen Planheitsanforderungen, h.hansmann@ipt-wismar.de

Entwicklung von Zukunftstechnologien für EPS, XPS und Spezial- Polymere, h.hansmann@ipt-wismar.de

Entwicklung von biobasierten Blockschäumen unter Verwendung vorexpandierter Polymerperlen, h.hansmann@ipt-wismar.de

Entwicklung von innovativer Mess-, Steuer- und Regelungstechnik und Berechnungsmethoden für das Rotationssinterverfahren, h.hansmann@ipt-wismar.de

Erarbeitung eines Standards der Systemprüfung von Sonden für otoakustische Emissionen (OAE), h.hansmann@ipt-wismar.de

Ermittlung der Wärmeleitfähigkeit von Polymerwerkstoffen mit Hilfe der dynamischen Differenzkalorimetrie (DSC), h.hansmann@ipt-wismar.de

Evaluierung geeigneter Nukleierungsmittel für die Zellbildung im Mikroschaum-Spritzgussprozess - Auswahl und Untersuchung geeigneter Nukleierungsmittel zur Entwicklung von Masterbatchrezepturen für den Mikroschaum-Spritzguss-Prozess, h.hansmann@ipt-wismar.de

GALILEOnautic, olaf.simanski@hs-wismar.de

GALILEOnautic 2, olaf.simanski@hs-wismar.de

Garten der Metropolen, andrea.gaube@hs-wismar.de

Go LNG, joachim.winkler@hs-wismar.de

Green Logistics Management: Advancing Trans-Eurasian Accessibility through Sustainable Logistics Management and ICT Competence, joachim.winkler@hs-wismar.de

HPWM – Household Participation in Waste Management, joachim.winkler@hs-wismar.de

Herstellung und Vertrieb von Ölbindemitteln aus Holz-Kunststoff-Granulaten, h.hansmann@ipt-wismar.de

Hochleistungsleichtbauplatte mit verbesserten Wärmedämmeigenschaften, h.hansmann@ipt-wismar.de

Human Factors in Risk-Based Ship Design Methodology (FAROS),

„Knud Benedict<MANY>Romanas Puisa (Brookes Bell LLP<MANY>London)“ kann nicht als Seitenname in diesem Wiki verwendet werden.

Hydrophobierend wirkende Anti-Graffiti-Systeme, claudia.von_laar@hs-wismar.de

INMOD - intermodaler ÖPNV mit Elektrobus und Elektrofahrrad, udo.onnen-weber@hs-wismar.de

ISTTES - Integrative Simulationsanwendung unter Beachtung von Trimm- und Tiefgangsänderungen, knud.benedict@hs-wismar.de

Import von Projekt-Daten in das Kompetenz-Portal (Projekt), uwe.laemmel@hs-wismar.de

Innovation through Co-operation (SRD-SI, norbert.gruenwald@hs-wismar.de

Innovative Kleinwindenenergieanlage,

„Wolfgang Kammler<MANY>Ulrich Lübcke“ kann nicht als Seitenname in diesem Wiki verwendet werden.

Innovative, Environmental and Economic Rice Waste Management, h.hansmann@ipt-wismar.de

Integratives Manöverplanungs- & Monitoring System zur Schiffssteuerung (IMMoS), knud.benedict@hs-wismar.de

KREAM, christian.stollberg@hs-wismar.de

Kompetenz-Portal (Projekt), uwe.laemmel@hs-wismar.de

MEmBran,

„Michael Baldauf<MANY>Michael Gluch“ kann nicht als Seitenname in diesem Wiki verwendet werden.

MTCAS,

MUNIN Maritime Unmanned Navigation through Intelligence in Networks (MUNIN),

„Knud Benedict<MANY>Karsten Wehner<MANY>Carlos Jahn“ kann nicht als Seitenname in diesem Wiki verwendet werden.

MarOpTra-3D - Betriebs- und Trainingsunterstützung für Schiffe und Offshore-Anlagen mittels 3D-Computergrafik,

„Knud Benedict<MANY>Michael Gluch“ kann nicht als Seitenname in diesem Wiki verwendet werden.

MarTech LNG, joachim.winkler@hs-wismar.de

Material- und Verfahrensentwicklung für die Herstellung von RFID-Modulen im Spritzgussprozess, h.hansmann@ipt-wismar.de

Modellierung der Wärmeleitfähigkeit von mehrphasigen Compounds unter Berücksichtigung von Korngröße und Aspektverhältnis der Additive, h.hansmann@ipt-wismar.de

Modular Enhanced Training Programme for European Maritime Security Personnel (METPROM),

„Knud Benedict<MANY>Prof. Dr. Taner Albayrak (Piri Reis University<MANY>Istandbul Türkei)“ kann nicht als Seitenname in diesem Wiki verwendet werden.

Multimediale Lehr- und Lernformen zur Qualitätsverbesserung und Vernetzung der Aus- und Weiterbildung in Präsenz- und Fernstudiengängen,

„Knud Benedict<MANY>Kai Neumann“ kann nicht als Seitenname in diesem Wiki verwendet werden.

Multimediale Lehr- und Lernformen zur Qualitätsverbesserung und Vernetzung der Aus- und Weiterbildung in Präsenz- und Fernstudiengängen II,

„Knud Benedict<MANY>Michael Gluch“ kann nicht als Seitenname in diesem Wiki verwendet werden.

Möbel aus thermoplastischen Holzfaser-Kunststoff-Kompositen, h.hansmann@ipt-wismar.de

Nanostrukturierte Kunststoffe und Oberflächen für innovative medizintechnische Produkte und sichere Verfahren für deren Herstellung,

„Marion Wienecke<MANY>Harald Hansmann“ kann nicht als Seitenname in diesem Wiki verwendet werden.

Neuentwicklung einer elektronischen Steuerung eines CO2-Gas-Injektorsystems für die Digitale-Subtraktions-Angiographie und Implementierung innovativer Systemeigenschaften, h.hansmann@ipt-wismar.de

Oracle Academic Initiative, ruediger.steffan@hs-wismar.de

Parameterbestimmung und Dauertest,

„Wolfgang Kammler<MANY>Ulrich Lübcke“ kann nicht als Seitenname in diesem Wiki verwendet werden.

Polymergebundene Magnete - Material- und Prozessentwicklung, h.hansmann@ipt-wismar.de

Programme on Energy Efficiency in Southern Africa, norbert.gruenwald@hs-wismar.de

Projekt Dynamische Positionierungssysteme, matthias.markert@hs-wismar.de

Projekt Entwicklung einer adaptiven kraftoptimalen Schubverteilung (Thrust Allocation) für die Ansteuerung einer variabel konfigurierbaren Schiffsantriebsanlage, matthias.markert@hs-wismar.de

Projekt Implementierung eines nicht-linearen Schiffmodells als Prüfstand für Untersuchungen für einen adaptiven DP-Regler, matthias.markert@hs-wismar.de

Prüfgerät-Entwicklung für Messtechnische Kontrolle von OAE-Audiometern - PEMKo-OAE, h.hansmann@ipt-wismar.de

Prüfungsorganisation mittels datenbankbasierter Webanwendungen, ruediger.steffan@hs-wismar.de

Rheologische Untersuchungen von WPC-Rezepturen und Modellierung des füllstoffabhängigen Fließverhaltens, h.hansmann@ipt-wismar.de

SATELLITENGESTÜTZTE MARITIME SICHERHEIT (Samaris),

„Knud Benedict<MANY>Koordinator)<MANY>Thoralf Noack (DLR Neustrelitz“ kann nicht als Seitenname in diesem Wiki verwendet werden.

SBMI – South Baltic in Moving Images, joachim.winkler@hs-wismar.de

SIREVA - Sicherheit von Personen bei Rettungs- und Evakuierungsprozessen von Passagierschiffen,

„Michael Baldauf<MANY>Michael Gluch“ kann nicht als Seitenname in diesem Wiki verwendet werden.

SMART watch, gunnar.prause@hs-wismar.de

Serienreife Weiterentwicklung der „RoMoControl“, h.hansmann@ipt-wismar.de

South Baltic in Moving Images, joachim.winkler@hs-wismar.de

Stadtumbau – Netzwerk lokale Lebenskultur, andrea.gaube@hs-wismar.de

Study on the implementation of labour supplying responsibilities pursuant to the Maritime Labour Convention (MLC 2006),

„Innovative Compliance Europe Ltd.<MANY>Anatoli Beifert<MANY>Laima Gerlitz<MANY>European Project Center“ kann nicht als Seitenname in diesem Wiki verwendet werden.

Study on the implementation of labour supplying responsibilities pursuant to the maritime labour convention (MLC 2006) within and outside the European Union, joachim.winkler@hs-wismar.de

Temporäre Implantate und Instrumente aus Kunststoffen für Anwendungen in der Urologie mit angepasster antibakterieller und Inkrustrations-hemmender Oberfläche, h.hansmann@ipt-wismar.de

Topic Maps für HochschulStrukturen, uwe.laemmel@hs-wismar.de

Transformation Ägypten, susanne.deicher@hs-wismar.de

Untersuchung der anwendungstechnischen Eigenschaften von extrudierten Prüfkörpern aus diesen Rezepturen, h.hansmann@ipt-wismar.de

VERICOMP 2.0,

Verbesserte Anbindung des Ostseeraums durch Luftverkehr, gunnar.prause@hs-wismar.de

Verbesserung der Sicherheit von Personen in der FährschifffahrtPLUS (VESPER +),

„Knud Benedict<MANY>Dipl.- Ing. Florian Motz (Frauenhofer Institut FKIE)“ kann nicht als Seitenname in diesem Wiki verwendet werden.

Verbundforschungsvorhaben DP-SIM-Regler,

„Frank Bernhardt<MANY>Matthias Markert“ kann nicht als Seitenname in diesem Wiki verwendet werden.

Verfahrensentwicklung zur Herstellung verarbeitbarer Masterbatches mit hohem Anteil an hybriden Nanopartikeln, h.hansmann@ipt-wismar.de

Vergleich unterschiedlicher Verfahren zur Herstellung von WPC, h.hansmann@ipt-wismar.de

Verhinderung des Algenbefalls von Saugsystemen aus Ton zur Bewässerung von Nutzpflanzen in tropischen Gebieten der Sahel-Zone am Beispiel Ghanas, h.hansmann@ipt-wismar.de

Vermeidung von Silberschlieren auf Mikroschaumspritzgussteilen durch Erhöhung der Kontakttemperatur im Spritzgießwerkzeug, h.hansmann@ipt-wismar.de

Wassergewinnung — Vorlaufforschung zur Anbahnung eines Forschungs-Kooperationsprojektes, h.hansmann@ipt-wismar.de

Weiterentwicklung eines Verfahrens zur Aufbereitung umweltbelastender verbrauchter Reitböden für neuartige biologisch verträgliche Reitschichten, h.hansmann@ipt-wismar.de

Die maximal zulässige Anzahl an Schleifen wurde ausgeführt

Die Liste zwischen den beiden Trennlinien ist in ein WORD-Dokument zu kopieren und dort in eine Tabelle umzuwandeln.

Personen per E-Mail informieren :

Erneut wird die MS WORD-Serienbrief-Funktion genutzt, diesmal werden individualisierte E-Mails erzeugt. Mit dieser E-Mail wird jeder Projektleiter informiert, dass es nun im Kompetenz-Portal eine neue Seite zu dem jeweiligen Projekt gibt. Zudem wird darauf hingewiesen, die Daten auf dieser Projekt-Seite zu prüfen und gegebenenfalls durch weitere Informationen zum Projekt zu ergänzen. Das Vorgehen zur E-Mail-Erzeugung ist auf der Seite Serienbrief Erstellung erläutert.