Perzeptiver Dreibereichsfarbsensor vs. Spektralfotometer

Aus Kompetenzportal
Wechseln zu: Navigation, Suche
Perzeptiver Dreibereichsfarbsensor vs. Spektralfotometer
Autor Ansgar Wego, Gundolf Geske, Volker Ahrendt
In: Sensor Report
Ausgabe 6
ISBN/ISSN: 0179-9592
Erscheinungsjahr 2011
Jahrgang 23
Seitenzahl 8-11
Hyperlink
Review editorial

Auswahlkriterien für Messgeräte zur Farbmaßzahlerfassung in der Industrieautomation

Alle sichtbaren Objekte besitzen aufgrund ihrer spezifischen Reflexionseigenschaften eine für den Menschen definierte farbliche Erscheinung. Die farblichen Eigenschaften der Objekte sind auf der einen Seite von direktem Interesse, wenn es beispielsweise um die Qualität eines Produktes geht. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die spezielle Farbe des Produktes ein Wiedererkennungsmerkmal darstell.

Beitrag ansehen

--
Kooperationspublikation: Hochschule Wismar, ASTECH Angewandte Sensortechnik GmbH