Suche mittels Attribut

Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite stellt eine einfache Suchoberfläche zum Finden von Objekten bereit, die ein Attribut mit einem bestimmten Datenwert enthalten. Andere verfügbare Suchoberflächen sind die Attributsuche sowie der Abfragengenerator.

Suche mittels Attribut

Eine Liste aller Seiten, die das Attribut „Abstract“ mit dem Wert „Wer kennt GOTTLOB FREGE (184825)? Nur wenige verbinden mit seinem Na“ haben. Weil nur wenige Ergebnisse gefunden wurden, werden auch ähnliche Werte aufgelistet.

Hier sind 3 Ergebnisse, beginnend mit Nummer 1.

Zeige (vorherige 50 | nächste 50) (20 | 50 | 100 | 250 | 500)


    

Liste der Ergebnisse

     (Wer kennt GOTTLOB FREGE (184825)? Nur wenige verbinden mit seinem Na)
    • Frege: Freund(e) und Feind(e)  + (Wer kennt GOTTLOB FREGE (1848-1925)? Nur
      Wer kennt GOTTLOB FREGE (1848-1925)? Nur wenige verbinden mit seinem Namen einen der größten Logiker aller Zeiten, ohne dessen ”Logik von Funktion und Argument“ die heutige Computertechnik kaum denkbar ist. Frege fühlte sich zeitlebens zu seiner Heimat im Norden Deutschlands hingezogen. In Wismar verbrachte er seine Kindheit und in Bad Kleinen, in unmittelbarer Nähe, seinen Lebensabend. Das im Jahre 2000 gegründete Gottlob-Frege-Zentrum der Hochschule Wismar organisierte ihm zu Ehren im Mai 2013 in seiner Geburtsstadt eine internationale Konferenz, an der Forscher aus der mathematischen Grundlagenforschung und der Analytischen Philosophie teilnahmen. Im Konferenzband erfahren Sie von bekannten Wissenschaftlern u. was Frege zur Entwicklung der Mathematik, Logik und Philosophie leistete, welche wissenschaftlichen Auffassungen Frege vertrat und welche er scharf kritisierte, mit welchen bekannten Wissenschaftlern Frege korrespondierte und wer sein Werk fortsetzte oder in Frage stellte, was wir heute noch aus Freges Arbeiten lernen können. Bestellung über den Buchhandel oder direkt beim Verlag, entweder online oder per Fax: Logos Verlag Berlin GmbH· Comeniushof – Gubener Str. 47 · D-10243 Berlin Tel.: +49 (30) 42 85 10 90 · Fax: +49 (30) 42 85 10 92 · http://www.logos-verlag.de
      ) 42 85 10 92 · http://www.logos-verlag.de)
    • Die Liste. Ordnungen von Dingen und Menschen in Ägypten  + (Zu den frühesten überlieferten Texten aus
      Zu den frühesten überlieferten Texten aus dem Alten Ägypten gehören Listen: Verzeichnisse der Namen von Königen oder Städten, der Häuser und ihrer Bewohner, der Tempel und ihrer Opfergaben. Die lange vergessenen Listen - die zuletzt im 19. Jahrhundert die Ägyptologie systematisch interessierten - werden in diesem Band neu beleuchtet. Denn es könnte sein, daß Listen eine frühe Form der Notation und Konstitution des Sozialen darstellten. Mithilfe von Listen konnten komplexe Prozessse organisiert werden, die es zuvor nicht gab - etwa eine Großbaustelle einer Pyramide oder ein Staat und seine Verwaltung.
      amide oder ein Staat und seine Verwaltung.)
    • Untersuchung zu Möglichkeiten eines verbesserten Einsatzes von DIN V 18599 Software in der Praxis  + (Zur Erhöhung der Gebäudeenergieeffizienz s
      Zur Erhöhung der Gebäudeenergieeffizienz soll durch die Ausstellung von Energieausweisen den Nutzern mehr Transparenz über die Verbräuche der Gebäude gegeben werden. Dieses Forschungsprojekt zielte darauf ab, die Hersteller für Software, mit denen entsprechende Energieausweise ausgestellt werden, zu unterstützen, ihre Produkte auf deren Rechengenauigkeit selbst zu überprüfen. Hierzu wurde eine Serie von Testfällen entwickelt. Durch die Zusammenarbeit mit den Softwareherstellern, die ausgewählte Testfälle mit ihrer Software selbst berechneten, konnte dazu beigetragen werden, bestehende Ungenauigkeiten aufzuzeigen und zu minimieren. Die Softwarehersteller haben sich - darauf aufbauend - ein Diskussionsumfeld geschaffen, in dem gemeinsam die Umsetzung der Norm in ihren Produkten angeglichen wird, in dem z.B. Rechenauslegungen erörtert werden. Weiterhin wurden die Anwender in die Untersuchung mit einbezogen und zum Umgang mit ihrer verwendeten Software befragt.
      ng mit ihrer verwendeten Software befragt.)