Theoretische Konzepte zur empirischen Analyse von Sportorganisationen (Arbeitspapier)

Aus Kompetenzportal
Wechseln zu: Navigation, Suche
Theoretische Konzepte zur empirischen Analyse von Sportorganisationen (Arbeitspapier)
Autor Ralf-Rainer Karhausen, Joachim Winkler
Art
Erscheinungsjahr 1978
Verlag
Hyperlink http://sowiport.gesis.org/search/id/gesis-solis-00007224#
Reihe

Es wird ein Forschungsansatz zur Organisationsanalyse des Deutschen Sportbundes (DSB) dargestellt, der folgende Fragestellungen untersuchen soll: (1) auf welchen Determinanten beruht die Integrationskraft des DSB (bzw. die Kooperationsbereitschaft der Mitgliedsverbände)?, (1) welche Entscheidungsprozesse werden für die Lösung der spezifischen Probleme der Ressourcenallokation, der Programm- und Personalentscheidungen angewandt? Sind die jeweiligen Organisationsstrukturen für rationales Entscheidungshandeln geeignet?, (3) überschneiden sich die Aufgaben der auf freiwilliger Basis organisierten Sportverbände mit denen der öffentlichen Verwaltung - in welchem Maße erfolgt die Aufgabenbewältigung noch autonom?, (4) eröffnet die staatliche Förderung Einflußnahmemöglichkeiten auf die Zielorientierung der Sportverbände und des DSB und auf die Verfahren zur konkreten Aufgabenbewältigung?, (5) welche Strukturveränderungen ergeben sich aus den Zielsetzungsveränderungen des DSB? Die Methoden zur Datenerfassung werden vorgestellt. (RL) (sowiport.gesis)