Topic Maps für HochschulStrukturen

Aus Kompetenzportal
Wechseln zu: Navigation, Suche
Topic Maps für HochschulStrukturen
Projektleitung Uwe Lämmel , Prof. Dr.-Ing.
Kürzel ToMaHS
Projektbeginn 01. Januar 2005
Projektabschluss 31. Dezember 2005
Projektpartner
Projektbeteiligte Jürgen Cleve , Prof. Dr. rer. nat., René Greve ,
Projektmittel
Mittelgeber Hochschule Wismar
Fakultät(en) Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Forschungsschwerpunkte(e)
Hyperlink

Inhalt

Ziel des Projektes ist der Aufbau von Wissensnetzen für die Hochschule. Wissensnetze dienen einem effektivem Wissensmanagement und realisieren die Forderung: Wissen stets dort, wo es benötigt wird, schnell zur Verfügung zu stellen. Wissensnetze oder Topic Maps ermöglichen es, Personen, Objekte, Vorgänge, Fakten mit ihren semantischen Abhängigkeiten zu modellieren. Im Ergebnis entstehen deutlich verbesserte Informationssysteme, die die Zusammenhänge auch durch eine graphische Repräsentation der Zusammenhänge unterstützen. Im Rahmen des Projektes werden exemplarische Wissensnetze für einen Studiengang, für eine Fachbereichsverwaltung sowie für ausgewählte Bereiche der zentralen Hochschulverwaltung entwickelt. Neben der Darstellung von vorhandenen Wissen über Arbeitsabläufe ist zu ermitteln, in wieweit auch Work Flows in derartige Netze eingebaut werden können. Auf diesen so gewonnenen Erfahrungen kann dann die Entwicklung eines hochschulweiten Wissensnetzes vorangetrieben werden. Die Ergebnisse wurden in einem WDP-Heft dargelegt: ToMaHS - Topic Maps für HochschulStrukturen (WDP)