Untersuchung der Elastizitätsmodule von EP-SF-Laminaten, UP-GF-Laminaten und UP-SF-Laminaten aus Schlauchlinern mit Standard-Versuchen nach EN ISO 178 und EN 1228 hinsichtlich ihrer Vergleichbarkeit

Aus Kompetenzportal
Wechseln zu: Navigation, Suche
Untersuchung der Elastizitätsmodule von EP-SF-Laminaten, UP-GF-Laminaten und UP-SF-Laminaten aus Schlauchlinern mit Standard-Versuchen nach EN ISO 178 und EN 1228 hinsichtlich ihrer Vergleichbarkeit
Projektleitung Andreas Haacker ,, Volker Wagner , Prof. Dr.-Ing
Kürzel
Projektbeginn 01. Februar 2011
Projektabschluss 01. September 2011
Projektpartner
Projektbeteiligte
Projektmittel 14.000 €
Mittelgeber Kommunale Förderung Schleswig- Holstein
Fakultät(en)
Forschungsschwerpunkte(e)
Hyperlink

Inhalt

Die Prüflinge für Erstversuche unterscheiden sich von den Prüflingen für die Qualitätssicherung von Schlauchlinern. Es soll untersucht werden, ob die aus Dreipunkt-Biegeversuche ermittelten Elastizitätsmodule vergleichbar sind mit denen aus Scheiteldruckversuchen.