Nachhaltig Bauen heißt Barrierefrei Bauen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kompetenzportal
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 10: Zeile 10:
 
Fachkonferenz innerhalb der Schweriner Wissenschaftswoche 2012: Nachhaltig Bauen heißt Barrierefrei Bauen
 
Fachkonferenz innerhalb der Schweriner Wissenschaftswoche 2012: Nachhaltig Bauen heißt Barrierefrei Bauen
  
Zeitpunkt Programmpunkt Wer/Was
+
13:00 – 13:15 Uhr Eröffnung Prorektor für Forschung
12:30 - 13:00 Uhr Ankunft
+
                Moderation Dipl.-Ing. Peter Kingerske
Kaffee Registrierung
+
13:15 – 13:45 Uhr Inklusion statt Integration – Wie sich der Maßstab ändert Irene Müller LAG Selbsthilfe M-V e.V.
13:00 – 13:15 Uhr Eröffnung Rektor der Hochschule Wismar
+
13:50 – 14:20 Uhr Aktuelle Regelungen zur Barrierefreiheit in der LBauO M-V und der LTB BD Dipl.-Ing. Ute Kühne; Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern
Prorektor für Forschung
+
14:30 – 15:00 Uhr Barrierefreiheit und Denkmalschutz Dipl.-Ing. Gunther Wölfle Stadtplaner SRL/ Architekturhistoriker Bürogemeinschaft Sociopolis Dresden
 
+
Moderation
+
Dipl.-Ing. Peter Kingerske
+
Mitglied der Ingenieurkammer M-V
+
 
+
13:15 – 13:45 Uhr Inklusion statt Integration – Wie sich der Maßstab ändert Irene Müller
+
LAG Selbsthilfe M-V e.V.
+
 
+
13:45 – 13:50 Uhr Rückfragen
+
13:50 – 14:20 Uhr Aktuelle Regelungen zur Barrierefreiheit in der LBauO  
+
M-V und der LTB BD Dipl.-Ing. Ute Kühne
+
Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern
+
 
+
14:20 – 14:30 Uhr Rückfragen
+
14:30 – 15:00 Uhr Barrierefreiheit und Denkmalschutz
+
Dipl.-Ing. Gunther Wölfle
+
Stadtplaner SRL/ Architekturhistoriker
+
Bürogemeinschaft Sociopolis
+
Dresden
+
15:00 – 15:10 Uhr Rückfragen
+
 
15:10 – 15:30Uhr Kaffeepause
 
15:10 – 15:30Uhr Kaffeepause
15:30 – 16:00 Uhr Neue Anforderungen an den Brandschutz durch Barrierefreiheit Dr.-Ing. Eckhard Hagen
+
15:30 – 16:00 Uhr Neue Anforderungen an den Brandschutz durch Barrierefreiheit Dr.-Ing. Eckhard Hagen Prüfingenieur für Brandschutz Stralsund
Prüfingenieur für Brandschutz
+
16:10 – 16:40 Uhr Aufwand und Nutzen des Barrierefreien Bauens Dipl.-Ing. Lutz Engelhardt Architekt Factus 2®Institut Erfurt
Stralsund
+
17:00 - 18:00 Uhr Podiumsdiskussion mit den Referenten
 
+
16:00 – 16:10 Uhr Rückfragen
+
16:10 – 16:40 Uhr Aufwand und Nutzen des Barrierefreien Bauens
+
Dipl.-Ing. Lutz Engelhardt
+
Architekt
+
Factus 2®Institut
+
Erfurt
+
 
+
16:40 – 17:00 Uhr Rückfragen und Umbau Podium
+
17:00 - 18:00 Uhr Podiumsdiskussion Referenten
+
 
+
Weiterbildungszertifikate
+
Die Anmeldung erfolgt über Frau Katja Porm Tel.: 03841 7537686 und E-Mail: katja.porm@hs-wismar.de
+

Version vom 6. März 2013, 17:38 Uhr

Nachhaltig Bauen heißt Barrierefrei Bauen
Organisation Hochschule Wismar
Anzahl der Teilnehmer ca. 120
Der Datenwert „ca.“ kann einem Attribut des Datentyps Zahl nicht zugeordnet werden sondern bspw. der Datenwert „120“.
Davon international keine
„keine“ ist keine Zahl.
Ort Schwerin
am 26. September 2021
Eigener Beitrag als Konzept
Kürzel
Review
Hyperlink

Fachkonferenz innerhalb der Schweriner Wissenschaftswoche 2012: Nachhaltig Bauen heißt Barrierefrei Bauen

13:00 – 13:15 Uhr Eröffnung Prorektor für Forschung Moderation Dipl.-Ing. Peter Kingerske 13:15 – 13:45 Uhr Inklusion statt Integration – Wie sich der Maßstab ändert Irene Müller LAG Selbsthilfe M-V e.V. 13:50 – 14:20 Uhr Aktuelle Regelungen zur Barrierefreiheit in der LBauO M-V und der LTB BD Dipl.-Ing. Ute Kühne; Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern 14:30 – 15:00 Uhr Barrierefreiheit und Denkmalschutz Dipl.-Ing. Gunther Wölfle Stadtplaner SRL/ Architekturhistoriker Bürogemeinschaft Sociopolis Dresden 15:10 – 15:30Uhr Kaffeepause 15:30 – 16:00 Uhr Neue Anforderungen an den Brandschutz durch Barrierefreiheit Dr.-Ing. Eckhard Hagen Prüfingenieur für Brandschutz Stralsund 16:10 – 16:40 Uhr Aufwand und Nutzen des Barrierefreien Bauens Dipl.-Ing. Lutz Engelhardt Architekt Factus 2®Institut Erfurt 17:00 - 18:00 Uhr Podiumsdiskussion mit den Referenten