Nachhaltig Bauen heißt Barrierefrei Bauen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kompetenzportal
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 6: Zeile 6:
 
|international=0
 
|international=0
 
|beitrag=Konzept
 
|beitrag=Konzept
 +
|kürzel=SNWiWo
 
}}
 
}}
 
Fachkonferenz innerhalb der Schweriner Wissenschaftswoche 2012
 
Fachkonferenz innerhalb der Schweriner Wissenschaftswoche 2012
Zeile 13: Zeile 14:
 
* 13:50 – 14:20 Uhr Aktuelle Regelungen zur Barrierefreiheit in der LBauO M-V und der LTB BD Dipl.-Ing. Ute Kühne; Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern
 
* 13:50 – 14:20 Uhr Aktuelle Regelungen zur Barrierefreiheit in der LBauO M-V und der LTB BD Dipl.-Ing. Ute Kühne; Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern
 
* 14:30 – 15:00 Uhr Barrierefreiheit und Denkmalschutz Dipl.-Ing. Gunther Wölfle Stadtplaner SRL/ Architekturhistoriker Bürogemeinschaft Sociopolis Dresden
 
* 14:30 – 15:00 Uhr Barrierefreiheit und Denkmalschutz Dipl.-Ing. Gunther Wölfle Stadtplaner SRL/ Architekturhistoriker Bürogemeinschaft Sociopolis Dresden
* 15:10 – 15:30Uhr Kaffeepause
+
* 15:10 – 15:30 Uhr Kaffeepause
 
* 15:30 – 16:00 Uhr Neue Anforderungen an den Brandschutz durch Barrierefreiheit Dr.-Ing. Eckhard Hagen Prüfingenieur für Brandschutz Stralsund
 
* 15:30 – 16:00 Uhr Neue Anforderungen an den Brandschutz durch Barrierefreiheit Dr.-Ing. Eckhard Hagen Prüfingenieur für Brandschutz Stralsund
 
* 16:10 – 16:40 Uhr Aufwand und Nutzen des Barrierefreien Bauens Dipl.-Ing. Lutz Engelhardt Architekt Factus 2®Institut Erfurt
 
* 16:10 – 16:40 Uhr Aufwand und Nutzen des Barrierefreien Bauens Dipl.-Ing. Lutz Engelhardt Architekt Factus 2®Institut Erfurt
 
* 17:00 - 18:00 Uhr Podiumsdiskussion mit den Referenten
 
* 17:00 - 18:00 Uhr Podiumsdiskussion mit den Referenten

Version vom 17. April 2013, 09:19 Uhr

Nachhaltig Bauen heißt Barrierefrei Bauen
Organisation Antje Bernier
Anzahl der Teilnehmer 120
Davon international 0
Ort Schwerin
am 25. Oktober 2012
Eigener Beitrag als Konzept
Kürzel SNWiWo
Review
Hyperlink

Fachkonferenz innerhalb der Schweriner Wissenschaftswoche 2012

  • 13:00 – 13:15 Uhr Eröffnung Prorektor für Forschung, Moderation Dipl.-Ing. Peter Kingerske
  • 13:15 – 13:45 Uhr Inklusion statt Integration – Wie sich der Maßstab ändert Irene Müller LAG Selbsthilfe M-V e.V.
  • 13:50 – 14:20 Uhr Aktuelle Regelungen zur Barrierefreiheit in der LBauO M-V und der LTB BD Dipl.-Ing. Ute Kühne; Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern
  • 14:30 – 15:00 Uhr Barrierefreiheit und Denkmalschutz Dipl.-Ing. Gunther Wölfle Stadtplaner SRL/ Architekturhistoriker Bürogemeinschaft Sociopolis Dresden
  • 15:10 – 15:30 Uhr Kaffeepause
  • 15:30 – 16:00 Uhr Neue Anforderungen an den Brandschutz durch Barrierefreiheit Dr.-Ing. Eckhard Hagen Prüfingenieur für Brandschutz Stralsund
  • 16:10 – 16:40 Uhr Aufwand und Nutzen des Barrierefreien Bauens Dipl.-Ing. Lutz Engelhardt Architekt Factus 2®Institut Erfurt
  • 17:00 - 18:00 Uhr Podiumsdiskussion mit den Referenten