Suche mittels Attribut

Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite stellt eine einfache Suchoberfläche zum Finden von Objekten bereit, die ein Attribut mit einem bestimmten Datenwert enthalten. Andere verfügbare Suchoberflächen sind die Attributsuche sowie der Abfragengenerator.

Suche mittels Attribut

Eine Liste aller Seiten, die das Attribut „Abstract“ mit dem Wert „Vergleichende Untersuchung ausgewählter zeitgenössischer Architekturen auf ihre haptischen Qualitäten, ihre räumlichen und semantischen Strukturen und auf das Verhältnis zu ihrem städtebaulichen Kontext sowie ihre Bedeutung für diesen. Vor dem Hintergrund der auf diese Weise erzielten Ergebnisse wurde versucht, vermeintlich vorbildlose Bauten wie die zur Untersuchung ausgewählten mit bestimmten Traditionslinien in der Baugeschichte in Verbindung zu bringen. Gegenstand der Untersuchung war nicht, aus bestimmten Einzelerscheinungen des zeitgenössischen Baugeschehens die Entstehung einer neuen Schule oder gar eines neuen Stils abzuleiten. Ihr Ziel war vielmehr, eventuelle Gesetzmäßigkeiten, die ihren architektonischen Wirkungen zugrunde liegen, zu erkennen und - gegebenenfalls - daraus ein Verständnis für die besondere Faszination, die von Architekturen wie den dargestellten ausgeht, zu entwickeln. Diese wird nach dem Verständnis der Arbeit durch die Verbindung einer Öffnung des architektonischen Ausdrucks mit einer ungebrochenen Ganzheit der architektonischen Form hervorgerufen.“ haben. Weil nur wenige Ergebnisse gefunden wurden, werden auch ähnliche Werte aufgelistet.

Hier sind 2 Ergebnisse, beginnend mit Nummer 1.

Zeige (vorherige 50 | nächste 50) (20 | 50 | 100 | 250 | 500)


    

Liste der Ergebnisse

    • Haptik Raum Semantik: Untersuchungen zu architektonischen und städtebaulichen Wirkungen ausgewählter zeitgenössischer Architekturen (Buch)  + (Vergleichende Untersuchung ausgewählter ze
      Vergleichende Untersuchung ausgewählter zeitgenössischer Architekturen auf ihre haptischen Qualitäten, ihre räumlichen und semantischen Strukturen und auf das Verhältnis zu ihrem städtebaulichen Kontext sowie ihre Bedeutung für diesen. Vor dem Hintergrund der auf diese Weise erzielten Ergebnisse wurde versucht, vermeintlich vorbildlose Bauten wie die zur Untersuchung ausgewählten mit bestimmten Traditionslinien in der Baugeschichte in Verbindung zu bringen. Gegenstand der Untersuchung war nicht, aus bestimmten Einzelerscheinungen des zeitgenössischen Baugeschehens die Entstehung einer neuen Schule oder gar eines neuen Stils abzuleiten. Ihr Ziel war vielmehr, eventuelle Gesetzmäßigkeiten, die ihren architektonischen Wirkungen zugrunde liegen, zu erkennen und - gegebenenfalls - daraus ein Verständnis für die besondere Faszination, die von Architekturen wie den dargestellten ausgeht, zu entwickeln. Diese wird nach dem Verständnis der Arbeit durch die Verbindung einer Öffnung des architektonischen Ausdrucks mit einer ungebrochenen Ganzheit der architektonischen Form hervorgerufen.
      der architektonischen Form hervorgerufen.)